wir haben immer einen Anlass

Herbst 2018

 

Der Lebensfaden im Märchen:

Eine heitere (Selbst-)Betrachtung für Jung und Alt

 

Märchen sind seit Urzeiten Sinn stiftende Lebensbegleiter in jeder Kultur.

Frauen wie Männern geben ihre überlieferten Motive Orientierung, Halt und Kraft. Sie strukturieren und beschreiben Lebensabschnitte. Wir schauen in diesem Workshop an Beispielen aus mythologischen Quellen auf den Lebensfaden als Symbol.

Ausgewählte Märchen werden in Mundart erzählt und wir wagen einen Blick auf die heiteren Momente unseres eigenen Lebens.

 

Wer?  Mutige, humorvolle Frauen und Männer Märchenheldinnen und -helden ab 18 Jahren.

Wie viele?  Maximal 18 Personen

Wann?  16. November 2018; 19.00 21.00 Uhr (Türöffnung 18.00 Uhr)

Wo?  Weingut Lindenhof (Dorfstrasse 19, 8218 Osterfingen)

Wieviel?  20.- Anmeldung: 079 780 12 48 (Liselotte Flubacher) ; info@vhsklettgau.ch

Workshopleitung: Armin Ziesemer, zertifizierter Märchenerzähler mit Praxiskompetenz in                                         Transaktionsanalyse (www.synop-sys.ch)

 

 

 

Das Leben der chinesisch-Japanischen Zeichen - Kalligraphien von Alex Angehrn

Unser geschätztes Yamato-Mitglied, der bekannte Kalligraphie-Meister Alex Angehrn aus Mörschwil, stellt demnächst in St. Gallen unter dem Titel "Lebenszeichen" aus. Die Ausstellung in der Atelier-Galerie Margrit Oertli dauert vom 23. November bis zum 15. Dezember 2018. Wir Yamatos wollen Alex am Sonntag, den 25. November, um 11 Uhr in der Galerie besuchen, zumal er dann nicht nur anwesend sein wird, sondern auch eine Führung anbietet. Und wer Alex kennt, weiss, dass er ebenso informativ wie spannend über Shodō (japanisch 書道, wörtlich: „Weg des Schreibens“zu erzählen weiss. Die Anreise zur Galerie erfolgt individuell. Der Eintritt ist gratis. 

Kurse an volkshochschule wil 2018/19

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Wil sind diesmal die folgenden Kurse  zustande gekommen. 

 

Japanische Kalligraphie  (Alex Angehrn)

Donnerstags. 25. 10. bis 20. 12.  2018.  19:30 bis 21:30 Uhr, 6 Abende

 

Ikebana: Die Japanische Kunst des Blumenarrangements (Kei Kozu)

Samstag. 03. 11. 2018. 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

Origami: Japanische Kunst des Papierfalten zur Weihnachtszeit (Hayami Brunner)

Freitag. 09. 11. 2018. 19:30 bis 21:00 Uhr 

 

Manga-Zeichnen  (Leonie Beckmann)

Freitags. 11. 01. bis 25. 01. 2019.  19:00 bis 21:00 Uhr. 3 Abende.

 

Origami: Japanische Kunst des Papierfalten zur Frühlingszeit (Hayami Brunner)

Freitag. 15. 03. 2019.  19:00 bis 21:00 Uhr

 

Yamato-Aktivmitglieder erhalten wie immer durch die Teilnahme eines dieser Kurse Fr. 10 Fördergeld zurückerstattet.  Bitte die Quittung dem Yamato-Kassier vorweisen.  

 

Für Details: http://vhs-wil.ch/gesamtprogramm.html

                     Tel.  079 199 1044 . Volkshochschule Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil

 


Winter 2019

Neujahrsbegrüssung in Bronschhofen

Am Sonntag, den 13. Januar 2019, lädt der Schweizerisch-Japanische Kulturverein Yamato nach Bronschhofen zur mittlerweile schon traditionellen Neujahrsbegrüssung in die Dorfscheune am Postweg 1 ein. Der Anlass, welcher nach dem Motto "kurze Rede, langer Genuss" steht, beginnt um 15 Uhr. Wer etwas zum Apéro riche beitragen möchte, darf dies gerne tun. 

 

 

5. Yamato-Mitgliederversammlung im Cinewil in wil

Auch die Mitgliederversammlung im Cinewil gehört zu den fixen Programmpunkten im Yamato-Vereinsjahr .

 

Diese findet am Samstag, den 9. März 2018, um 10.30 Uhr im grossen Kino am Wiler Bahnhofplatz statt. Genau genommen im Saal "Cine 3" - wie auch schon in den Jahren zuvor.

Alle Aktivmitglieder, welche die Versammlung besuchen, erhalten einen Kinogutschein fürs Cinewil. Im Anschluss an die Versammlung trifft man sich zum geselligen Gespräch in der Kino-Bar.

Zürich: Benefizkonzert Erdbeben in Hokkaido 2018

 

Die Klanggruppe "Hibiki" organisiert in Zürich ein Benefizkonzert mit (klassischen) deutschen und japanischen Liedern. Die Einnahmen - es wird eine Kollekte erhoben - kommen vollumfänglich den Opfern des Erdbebens in Hokkaido vom September 2018 zugute.  Der Schweizerisch-Japanische Kulturverein Yamato möchte diesen Event durch die Teilnahme möglichst vieler spendierfreudiger Mitglieder und Sympathisanten unterstützen und plant einen gemeinsamen Besuch. 

 

Termin:    Sonntag, den 17.  März, von 12.30 bis 14 Uhr

Ort:          Zunfthaus zur Waage, Münsterhof 8, Zürich

Musiker:  Manami Takasaka (Sopran, Stadt Theater Bern)

                 Hitomi Kutsuzawa (Alt, Musikschule Konservatorium der Stadt Zürich)     

                 Kazuo Takeshita (Tenor, Opernhaus Zürich)

                 Setsuko Oshiro (Piano) und Mariam Boccali (Gitarre)

 

Die gesammelte Spende geht nach Atsuma-Cho in Hokkaido, dem Epizentrum des Erdbebens.                                                                                                       Bild: Voanews

Frühling 2019

Origami am Wiler Spielfest

Vor fünf Jahren war dieser Origami-Stand am Wiler Spielfest der erste öffentliche Auftritt von Yamato. Heute gibt es, nicht zuletzt dank unseres Zutuns, am Wiler Spielfest sogar einen "Japan-Raum", bei dem unser Origamistand mit Meister Iwao Yamaguchi ein absolutes Highlight für Gross und Klein sind. Viele Besucherinnen und Besucher kommen wegen uns an Spielfest - sagen sie zumindest... Klar, dass wir auch am Wochenende vom  30./31. März 2019 wieder im Wiler Stadtsaal mit von der Partie sein werden.  

Okonomiyaki-Stand am Kreuzlinger Fest

Am Samstag, den 15. Juni 2019 findet das 7. Chrüzlinger Fäscht statt. Bei unserer ersten Teilnahme im 2017 stiess unser Okonomiyaki-Stand auf einen sehr grossen Zuspruch und unsere Infos über Japan auf ein reges Interesse. Deshalb werden wir auch im 2019 wieder gerne daran teilnehmen.  Wenn das Wetter einigermassen mitspielt, sollte einem guten Gelingen nichts im Wege stehen. Wer an diesem interessanten, multikulturellen Event mithelfen möchte, kann sich bereits jetzt schon beim Yamato-Vorstand melden. 

 

 

Sommer 2019

Läuten der Peace Bell in heiden

Auch am 9. August 2019 werden wohl rund ein Dutzend Yamatos wie in den Vorjahren - es dürfen auch gerne einige mehr sein! - den Weg nach Heiden finden, wenn zum Gedanken an den barbarischen Atombombenangriff der USA auf Nagasaki um 11.02 Uhr die Peace Bell geläutet wird. Im Anschluss an die schöne Zeremonie - über das genaue Programm werden wir so bald wie möglich informieren -, werden wir uns wieder zu einem gemütlichen Mittagessen treffen und gemeinsam der Geselligkeit und netten Gesprächen frönen.   

 

 

 

Änderungen vorbehalten.